Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Jetzt anmelden!

Fogra-Anwenderforum UV-Druck (120)

... zum Fogra
Anwenderforum UV-Druck

am 29./30. Oktober 2014.

alle Informationen

.

Beratungen und Gutachten

AbrasionstestIst zwischen Auftraggeber und Produzent unklar, auf welchen technischen Ursachen eine oft kostenträchtige Reklamation beruht, wird in vielen Fällen die Fogra als neutraler Gutachter eingeschaltet. Jährlich werden knapp 600 Gutachten bearbeitet. In vielen Fällen sind für ein einzelnes Gutachten mehrere Untersuchungen erforderlich, die sich auf die einzelnen Sachgebiete verteilen.

Für  Informationen bezüglich des Zeitrahmens, des Probenmaterials, unserer Prüfmöglichkeiten und des ungefähren Preisrahmens wenden Sie sich bitte an die jeweilige Abteilung der Fogra.

Die Kontaktinformationen finden Sie im Bereich Unternehmen

 

Druckvorstufe

Die Gutachten betreffen unter anderem den Druckausfall bzw. die Abstimmung zwischen Vorstufe und Druck. Hierzu zählen Drucke, die fälschlicherweise als Prüfdruck bezeichnet werden, jedoch nicht farbverbindlich sind und somit zu gravierenden Abstimmproblemen führen. Probleme sind weiterhin im Bereich der Datenaufbereitung festzustellen, insbesondere in offenen Dateien. Gutachten, die sich vor dem Hintergrund der Qualitätssicherung mit der Farbwiedergabe von Werbemitteln befassen, werden ebenfalls stark nachgefragt. Ein wichtiger Schwerpunkt ist zudem die Unterstützung von Praktikern bei der Einführung von Farbmanagement, des digitalen Prüfdrucks, der Datenkontrolle und des Softproofs. Beratungen hinsichtlich der Druckformherstellung umfassen die Bereiche von der einfachen Prüfung von RIP-Einstellungen an einer CtP-Anlage über die Ermittlung von Tonwerten auf der Platte bis hin zur Prüfung des drucktechnischen Verhaltens von CtP-Platten. Auch komplette Abnahmen von CtP-Anlagen können durchgeführt werden.

 

Drucktechnik

Beratungsleistungen vor Ort nehmen den größten Anteil der Gutachten im Bereich Drucktechnik ein. Diese bezogen sich meist auf eine Vorbereitung zur Zertifizierungsprüfung. Des Weiteren werden häufig drucktechnische und farbme­trische Bewertungen von Druckexemplaren vorgenommen sowie Fehlererscheinungen im Druck analysiert. Schließlich werden Prüfungen neu installierter und gebrauchter Druckmaschinen angeboten. Dabei ist es häufig die Aufgabe, den drucktechnischen Ist-Zustand aufzunehmen und im Hinblick auf einen Verkauf oder eine anstehende Reparatur zu bewerten. Insbesondere bei einer anstehenden Reparatur ist es wichtig, den Ist-Zustand festzuhalten, um nach erfolgter Reparatur die Reparatureffizienz beurteilen zu können.

 

Druckweiterverarbeitung/ID-Karte

Die Auftragsverteilung der Gutachten hat einen deutlichen Schwerpunkt in der Prüfung von Ausweisen, Pässen und Kunststoffkarten im ID-Kartenprüflabor. Aus dem Bereich der Druckweiterverarbeitung betreffen die am häufigsten untersuchten Fehlererscheinungen die Buchbindereien sowie die Folienkaschierungen. Bei der buchbinderischen Verarbeitung betreffen nahezu alle Problemfälle die Haltbarkeit klebegebundener Produkte bzw. die Nichtplanlage des Buchblocks, des Umschlags oder der Buchdecke.

 

Material & Umweltschutz

Die  Gutachtertätigkeit im Bereich Material & Umweltschutz konzentriert sich auf Untersuchungen von Feuchtmittelzusätzen und Waschmitteln, die Bestimmung von Resttoluol in Tiefdruckprodukten, Identifizierungen von Materialien, Eignungstests von Druckchemikalien und auf das Problem der Geruchsbildung in Offsetprodukten. Ein weiterer Schwerpunkt der Gutachtertätigkeiten liegt bei der kundenspezifischen Ursachenfindung von Druckproblemen insbesondere im Offsetdruck. Die Bereiche Bedruckbarkeit oder Lackierbarkeit, mechanische Oberflächenbeständigkeit (Scheuern, Wischen, Karbonieren) und Stapelverhalten (Verblocken, Ablegen, Trocknung) stellten hier die häufigsten Probleme.

 



.
.

xxnoxx_zaehler