Login

Login




Registrierung
.
Passwort vergessen?
.

 


Ihr Schritt in eine
erfolgreiche Zukunft:

Verbindung 120

Werden Sie jetzt
Fogra-Mitglied!

Und profitieren Sie sofort von allen Vorteilen der

Fogra-Mitgliedschaft


Besuchen Sie auch den
Fogra-Online-Shop:

www.fogra-shop.com


.

Integration des Highspeed Inkjet in konventionelle Produktionsumgebungen des Offsetverfahrens

Kurzbezeichnung: Produktkategorien
Fogra-Nr.: 32.173
Projektleiter: Jürgen Gemeinhardt
Laufzeit: 01.05.2017 bis 31.10.2019

Forschungsziel:

Um den Highspeed Inkjet erfolgreich in bestehende Produktionsumgebungen zu integrieren, muss bekannt sein, welche Druckqualität damit erzielbar ist und welche Anforderungen an die herzustellenden Druckprodukte gestellt werden. Um dies zu gewährleisten, soll im Rahmen des Forschungsvorhabens das Leistungsspektrum aktueller am Markt befindlicher Bogen- und Rollen-Inkjetsysteme detailliert untersucht werden. Des Weiteren sollen typische Anwendungsfälle bzw. Druckprodukte identifiziert werden, die traditionell im Offsetverfahren gefertigt werden. Hierbei sind sowohl der Bogen- und der Heatset-Rollenoffsetdruck als auch der Coldset-Zeitungsdruck einzubeziehen. Die Produkte sollen in geeignete Kategorien eingeteilt und mit praxisüblichen Qualitätsanforderungen versehen werden.
Die angestrebten Ergebnisse des Projekts kommen allen Druckereien zugute, die sich eine Highspeed-Inkjet-Maschine zur Abdeckung bestimmter Marktsegmente anschaffen wollen. Sie dienen als fundierte Grundlage für die Beurteilung, ob eine gewisse Druckmaschine zur Herstellung der beabsichtigten Druckprodukte geeignet ist. Auf der anderen Seite können sie von den Herstellern genutzt werden, um ihre Druckmaschinen für spezielle Einsatzzwecke gezielt zu bewerben und anzubieten. Somit werden Druckereien vor teuren Fehlkäufen und Hersteller vor ungerechtfertigten Regressforderungen bewahrt.

 



.
.

xxnoxx_zaehler